BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands (USPD)

Politische Partei ehemaliger Mitglieder der Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) (ab 1917), die während des Ersten Weltkriegs gegen die Kriegskredite gestimmt hatten und sich 1920 mehrheitlich der Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) anschlossen; 1922 Wiedervereinigung der Rest-USPD mit der SPD.

Siehe auch:
Partei
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
Weltkrieg
Kommunistische Partei Deutschlands (KPD)

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln