Verwaltungsabkommen

Zwischenstaatliche (internationale) oder innerstaatliche Verträge (Vertrag) (zwischen Bund und Ländern bzw. den Ländern untereinander), die unmittelbar von den Regierungen geschlossen werden können und keiner parlamentarischen Mitwirkung bedürfen.

Siehe auch:
Vertrag
Regierung
Abkommen

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln