BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Vorwahlen

V. bezeichnet einen Wahlvorgang, mit dem die Wahlberechtigten bereits auf die Nominierung der Bewerber und Bewerberinnen für öffentliche Wahlämter Einfluss nehmen. Die wichtigsten V. betreffen die Kandidatenauswahl für die Präsidentschaftswahlen in den USA (Primaries).

Siehe auch:
Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln