Zweikammersystem

Z. bezeichnet ein Politisches System, in dem die Gesetzgebende Gewalt aus zwei unabhängigen Häusern (oder Kammern) besteht (z. B. DEU: Bundestag/Bundesrat, GBR: Oberhaus/Unterhaus, USA: Senat/Repräsentantenhaus). Ggt.: Einkammersystem.

Siehe auch:
Politisches System
Gesetzgebende Gewalt
Bundestag
Bundesrat
Oberhaus
Unterhaus
Senat
Repräsentantenhaus
Einkammersystem
Gewaltenteilung/Gewaltenverschränkung

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln