BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Effektivität

(lat.) E. bezieht sich auf den Grad der Zielerreichung einer Handlung oder Maßnahme. Von einer hohen (bzw. geringen) E. spricht man, wenn das Verhältnis zwischen angestrebtem Ziel und dem tatsächlich erreichten Ergebnis hoch (bzw. niedrig) ist.

Siehe auch:
Effizienz

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln