Atommächte

Zu den anerkannten A. zählen die CHN, FRA, GBR, RUS und die USA. Faktisch verfügen aber auch Israel, Indien und Pakistan sowie seit 2005 Nordkorea über Atomwaffen.

Siehe auch:
Atomwaffensperrvertrag
Internationale Atomenergie Agentur (IAEA)

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln