BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Deutsche Islam Konferenz (DIK)

Die DIK wurde 2006 vom Bundesinnenministerium eingerichtet. Sie dient als Plattform für den Dialog zwischen den (sehr unterschiedlichen) Gruppen und Vereinigungen muslimischen Glaubens und Vertretern der Bundesregierung. Politisches Ziel ist die Institutionalisierung der Kommunikation zwischen Muslimen und dt. Staat und die Verbesserung der sozialen und religiösen Integration der in der Bundesrepublik Deutschland (DEU) lebenden Muslime. Die Geschäftsstelle der DIK ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Siehe auch:
Bundesregierung
Staat
Integration
Bundesrepublik Deutschland (DEU)
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
Interessengruppen/Interessenverbände

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln