BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Jobcenter

J. sind staatliche Einrichtungen, die Bezieher von Arbeitslosengeld II und deren Angehörige betreuen und vermitteln. Sie werden gemeinsam von der Bundesagentur für Arbeit (BA) und einem kommunalen Träger zur Grundsicherung von Arbeitssuchenden eingerichtet und betrieben (Hartz IV). Die gesetzlichen Grundlagen finden sich im Sozialgesetzbuch II.

Siehe auch:
Bundesagentur für Arbeit (BA)
Arbeitslosigkeit
Hartz-Gesetze
Soziale Sicherung

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln