BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Segregation

[lat.] S. bezeichnet eine räumliche Aufteilung, Trennung oder Entmischung entlang bestimmter Merkmale. Viele Städte (Stadt) weisen z. B. deutlich unterscheidbare Wohngebiete auf, d. h. sie sind nach bestimmten Merkmalen ihrer Einwohner/Einwohnerinnen (Einkommen, Alter, Ethnie, Religion etc.) segregiert. Eine Ghettobildung ist z. B. eine besonders ausgeprägte Form der S.

Siehe auch:
Stadt
Einwohner/Einwohnerin
Bevölkerung
Cleavages
Gesellschaft

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln