Staatsminister/Staatsministerin

1) Parlamentarische Staatssekretäre im Auswärtigen Amt oder im Bundeskanzleramt werden S. genannt, um bei ihren Amtsgeschäften nach außen (z. B. aus protokollarischen Gründen) auf Augenhöhe auftreten und verhandeln zu können.

2) Die Verfassungen von BY und SN sehen den Titel S. für alle Minister vor. In HE und RP werden Minister aus Gewohnheit S. genannt. Der Leiter der Staatskanzlei in ST wird ebenso wie der Leiter des Staatsministeriums in BW S. genannt

Siehe auch:
Parlamentarischer Staatssekretär
Auswärtiges Amt (AA)
Bundeskanzleramt
Verfassung
Minister/Ministerin
Staatskanzlei

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2018. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln