30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

Fahreignungsregister

Nach der Punktereform hat das Fahreignungsregister zum 1. Mai 2014 das bisherige Verkehrszentralregister in Flensburg abgelöst. Es erfasst Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, die durch Verkehrsverstöße sich und andere gefährden. Das neue Fahreignungsbewertungssystem soll dazu motivieren, das Fahrverhalten zu verbessern.

Mit der Umstellung werden die Regelungen einfacher und leichter nachvollziehbar.

Welche Ordnungswidrigkeiten demnach im F. registriert werden, ergibt sich aus Anl. 13 zu § 40 Fahrerlaubnis-Verordnung. Der Punktestand kann kostenlos beim ↑Kraftfahrtbundesamt angefordert werden.

Quelle: Duden Recht A-Z. Fachlexikon für Studium, Ausbildung und Beruf. 3. Aufl. Berlin: Bibliographisches Institut 2015. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln