30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

SEPA

wurde zum 1. 2. 2014 als europaweit einheitliches Verfahren für den bargeldlosen grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr eingeführt. Das bisherige System (Kontonummer, Bankleitzahl) wurde umgestellt auf IBAN. Die IBAN (International Bank Account Number, Internationale Bankkontonummer) ist eine Kennzahl, die aus Länderkennung, individueller Prüfziffer sowie Bankleitzahl und Kontonummer aufgebaut ist. Die Angabe des BIC (Buisness Identifier Code) im Zahlungsverkehr mit dem Ausland entfällt nach dem 1. 2. 2016.

Quelle: Duden Recht A-Z. Fachlexikon für Studium, Ausbildung und Beruf. 3. Aufl. Berlin: Bibliographisches Institut 2015. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln