Tabularersitzung

Wer im Grundbuch eingetragen ist, ohne dass er Eigentum erlangt hat, erwirbt dieses, wenn die Eintragung 30 Jahre besteht und er während dieser Zeit das Grundstück im Eigenbesitz hat.

Quelle: Duden Recht A-Z. Fachlexikon für Studium, Ausbildung und Beruf. 3. Aufl. Berlin: Bibliographisches Institut 2015. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln