Arbeitsförderung

Die A. regelt sich seit dem 1. 1. 1998 nach dem SGB III. Wesentlicher Gegenstand ist die Vermittlung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen durch die Bundesagentur für Arbeit. Zu den Hauptfeldern der A. gehören des Weiteren: Berufsberatung, Förderung der beruflichen Bildung, berufsfördernde Leistungen zur Rehabilitation, Winterbauförderung, Maßnahmen der Arbeitsbeschaffung, Gewährung von Kurzarbeitergeld und von Insolvenzgeld.

Quelle: Duden Recht A-Z. Fachlexikon für Studium, Ausbildung und Beruf. 3. Aufl. Berlin: Bibliographisches Institut 2015. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln