30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

konkludente Handlung

eine Handlung, aus der auf einen bestimmten Willen des Handelnden geschlossen wird (besonders im Zivilrecht von Bedeutung). Sie stellt eine Willenserklärung dar, wenn der Handelnde Handlungswillen und Erklärungsbewusstsein hat. So liegt z. B. eine Willenserklärung durch eine konkludente Handlung vor, wenn jemand in einen Bus einsteigt und damit konkludent erklärt, einen Beförderungsvertrag abschließen zu wollen.

Quelle: Duden Recht A-Z. Fachlexikon für Studium, Ausbildung und Beruf. 3. Aufl. Berlin: Bibliographisches Institut 2015. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln