Strafregister

amtliches Verzeichnis strafrechtlich bedeutsamer Entscheidungen von Gerichten oder Verwaltungsbehörden. Das Registerrecht ist in Deutschland geregelt im Gesetz über das Zentralregister und das Erziehungsregister (Bundeszentralregistergesetz) vom 18. 3. 1971 i. d. F. v. 21. 9. 1984 (Bundeszentralregister). – Eintragungen des S. der DDR wurden unter Beachtung von gesetzlich geregelten Ausnahmen in das Bundeszentralregister übernommen (§§ 64 a f. Bundeszentralregistergesetz). Fahreignungsregister.

Quelle: Duden Recht A-Z. Fachlexikon für Studium, Ausbildung und Beruf. 3. Aufl. Berlin: Bibliographisches Institut 2015. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln