Kindesmisshandlung

i. e. S. Misshandlung von Schutzbefohlenen (§ 225 StGB). Zur K. i. w. S. zählen auch die Kindesvernachlässigung, die Verletzung der Fürsorge- und Erziehungspflicht (§ 171 StGB), der sexuelle Missbrauch von Schutzbefohlenen (§ 174 StGB) sowie der sexuelle Missbrauch von Kindern (§§ 176 ff. StGB).

Quelle: Duden Recht A-Z. Fachlexikon für Studium, Ausbildung und Beruf. 3. Aufl. Berlin: Bibliographisches Institut 2015. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln