Im Fokus: Flüchtlingsprojekte

Liebe Leserinnen und Leser,

ein Thema beherrscht seit vielen Monaten die Nachrichten wie kein anderes: Flüchtlinge in Deutschland und Europa. Viele Organisationen engagieren sich bereits mit Hilfs- und Beratungsangeboten für Flüchtlinge. Andere stellen sich die Frage, ob und wie sie sich engagieren sollen. Was macht überhaupt Sinn? Welche Möglichkeiten bieten sich Akteuren der politischen Bildung? Und natürlich: Wie ist das zu finanzieren?

Ein so vielschichtiges Thema mit täglichen Neuigkeiten kann nicht umfänglich dargestellt werden. Wir haben uns daher entscheiden, verschiedene Aspekte aufzugreifen und vorzustellen: Angefangen von einem Interview über bürgerschaftliches Engagement in der von der Silvesternacht geprägten Stadt Köln über konkrete Praxisbeispiele aus der politischen Bildung für und mit Flüchtlingen bis hin zu rechtlichen Fragen und Möglichkeiten der Finanzierung.

Neu ab dieser Ausgabe ist unser Akquisos-Glossar. Nachdem wir vier Jahre lang durch 16 Länder Europas gereist sind, um das dortige Fundraising vorzustellen (nachzulesen unter: www.bpb.de/partner/akquisos/150741/dossier-fundraising-in-europa), werden wir zukünftig ein Nachschlagewerk der wichtigsten Fundraising-Begriffe aufbauen.

Viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe wünscht mit freundlichen Grüßen

Daniel Kraft
Leiter Stabsstelle Kommunikation
fundraising@bpb.de

Diesen Newsletter können Sie wie gewohnt als PDF-Icon PDF-Dokument anschauen und herunterladen.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln