BPB

Förderung



Bensberger Gespräche

Bensberger Gespräche ist ein etabliertes Veranstaltungsformat, das jährlich in Zusammenarbeit mit dem Bundesverteidigungsministerium angeboten wird und hoch aktuelle sicherheitspolitische Fragestellungen aufgreift. Ziel ist es, den sicherheitspolitischen Diskurs auf eine breitere gesellschaftliche Basis zu stellen und den dringend notwendigen zivil-militärischen Dialog zu intensivieren. Renommierte Wissenschaftler/innen, Politiker/innen, Journalist/innen aus dem In- und Ausland stellen ihre Expertise zur Verfügung und diskutieren mit Soldat/innen und Zivilist/innen, die als Multiplikatoren/innen der politischen Bildung tätig sind. Insbesondere für die Netzwerkträger Politische Bildung in der Bundeswehr sind die Bensberger Gespräche ein idealer Ort für den gegenseitigen Austausch untereinander und mit dem Militär.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln