Dossier

Rechtsextremismus



Rechtsextremismus in der Einwanderungsgesellschaft

Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt sich die Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA) speziell mit Judenfeindschaft unter Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Aus ihren Erfahrungen schöpfend hat der Verein im vergangenen Jahr ein Modellprojekt speziell für Geflüchtete gestartet, um sie im Umgang mit Vielfalt in der deutschen Migrationsgesellschaft zu sensibilisieren und ihre politischen und sozialen Kompetenzen zu stärken. Der Film stellt das Problem und die Arbeit der Initiative vor.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln