Dossier

Deutsche Verhältnisse. Eine Sozialkunde



Arbeitsmarkt - Für alle wichtig, für viele unsicherer

(© picture-alliance / dpa/dpaweb )

Die Position der Beschäftigten am Arbeitsmarkt bestimmt maßgeblich ihr Einkommen. Darüber hinaus ist die Erwerbstätigkeit auch mit dem individuellen Selbstwertgefühl verbunden. Die stetige Zunahme der prekären Beschäftigungslage bringt Unsicherheit für viele Beschäftigte.

Materialien zum Kapitel "Arbeitsmarkt"

Erwerbsbeteiligungsquote von Frauen seit 1970, ausgewählte LänderTeilzeitquoten der weiblichen Erwerbstätigen für ausgewählte Länder, 2000 und 2009Teilzeitquote der weiblichen Erwerbstätigen zwischen 25 und 49 Jahren mit Kinder unter 18 Jahren 2009Erwerbsbeteiligungsquote nach Alter und Geschlecht, ausgewählte Länder, 2000 und 2009Lohnungleichheiten (Bruttolöhne)  im internationalen Vergleich, 1985 -  2005Geschlechtsspezifischer Lohnabstand in ausgewählten Ländern, 1985 -  2005Die 10 größten Frauen- und Männerberufe 2009Harmonisierte Arbeitslosenquoten, ausgewählte Länder, 1970 bis 2010
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln