Dossier

Deutsche Verhältnisse. Eine Sozialkunde



Medien - Die "vierte Gewalt"?

(© picture-alliance/dpa)

In Demokratien erfüllen Medien grundlegende Funktionen: Sie sollen das Volk informieren, durch Kritik und Diskussion zur Meinungsbildung beitragen und damit Partizipation ermöglichen. Oftmals werden Medien auch als "vierte Gewalt" bezeichnet. Die Gleichsetzung mit den drei klassischen Staatsgewalten ist aber problematisch.

Materialien zum Kapitel "Medien"

Tageszeitungen mit Vollredaktion.

Die Grafik finden Sie hier als PDF-Version mit Legende.Entwicklung der durchschnittlichen Sehdauer pro Tag zwischen 1992 und 2010Ausgewählte Internetaktivitäten nach Altersgruppen 2012 — in ProzentHörfunk in Deutschland - Hauptsendegebiete im UKW-Netz.

Die Grafik finden Sie hier als PDF-Version mit Legende.Durchschnittliche Reichweiten und Marktanteile von Unterhaltungssendungen nach der Größe ihres Publikums 2011
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln