zurück 
1.10.2019

Leben in der digitalen Welt

Vielleicht haben Sie einen Eindruck bekommen,
was das Leben in der digitalen Welt bedeutet:

Immer mehr Informationen werden für Computer aufbereitet.
  1. Texte, die in Zeitungen und Büchern stehen,
    werden im Computer gespeichert.
    Wenn sie erstmal auf dem Computer sind,
    können sie ganz einfach durchsucht
    und miteinander verknüpft werden.

  2. In immer mehr Geräten sind Computer,
    die nach Anleitungen arbeiten.
    Zum Beispiel können Waschmaschinen mit einer Anleitung
    die passende Menge Wasser für die Wäsche abmessen.

  3. Die Computer sind miteinander vernetzt,
    zum Beispiel über das Internet.
    Wenn in der Kaffeemaschine
    ein Computer eingebaut ist,
    kann man die Kaffeemaschine mit dem Smartphone
    vom Bett aus starten.
    So ist der Kaffee fertig, wenn man in die Küche kommt.
Um viele Daten verarbeiten zu können,
braucht man Algorithmen.
Algorithmen können uns helfen
und Entscheidungen für uns treffen.
Zum Beispiel, welche Webseite interessant ist.

Algorithmen können aber auch entscheiden,
welcher Mensch eine günstige Versicherung bekommt.

Es ist wichtig, dass Menschen sich Regeln für Algorithmen überlegen: Manche Menschen schreiben lieber Briefe oder Postkarten.
Manche kaufen auch lieber in Geschäften ein
oder informieren sich in gedruckten Büchern oder Zeitschriften.
Manche Menschen leben auch in Ländern,
in denen noch nicht so viele Computer eingesetzt werden.

Eine Person öffnet die Tür ihres Hauses mit dem Smartphone (© picture-alliance, Klaus Ohlenschläger)


Deshalb ist die Digitalisierung nicht für alle Menschen gleich.

Manche Angebote gibt es aber fast nur noch digital.
So sind Menschen, die nicht ins Internet gehen können,
von manchen Bereichen des Lebens ausgeschlossen.
Sie bekommen zum Beispiel manche Informationen nicht,
wenn sie keine Nachrichten-Apps nutzen.

Kinder wachsen selbstverständlich mit digitalen Geräten auf.
Mancher kann sich ein Leben ohne Internet kaum noch vorstellen.
Digitalisierung beeinflusst unser Leben in allen Bereichen.

Niemand weiß, wie sich Digitalisierung entwickelt.
Niemand weiß, welche Folgen Digitalisierung hat.

Ob sie zum Beispiel Arbeitsplätze überflüssig macht
oder mehr Arbeitsplätze schafft.

Computer können immer mehr übernehmen, was bisher Autofahrer oder Autofahrerinnen gemacht haben. Dieses Bild zeigt einen Test, bei dem ein Computer das Auto steuert. (© picture-alliance/dpa)


Gleichzeitig bietet Digitalisierung viele Möglichkeiten, dabei zu sein,
sich einzumischen und miteinander zu vernetzen.
Digitalisierung bietet die Möglichkeit,
in kürzester Zeit viele Informationen zu bekommen.
Die Menschen in der ganzen Welt sind durch Digitalisierung
miteinander verbunden.

Durch das Internet können wir uns zum Beispiel viel einfacher
mit Menschen aus anderen Ländern austauschen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen einen kleinen Einblick
in das Thema Digitalisierung geben.

Wenn Sie noch mehr über Digitalisierung, Daten, das Internet
oder künstliche Intelligenz wissen wollen,
lesen Sie in den Seiten einfach POLITIK: Internet.

(© bpb)


zum nächsten Kapitel

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln