Dossier

Arbeitsmarktpolitik



Die drei Sektoren der beruflichen Bildung

Die drei Sektoren der beruflichen Bildung werden in ihren Abläufen, Besonderheiten und Funktionen vorgestellt und erklärt. In der Mehrzahl der Länder Europas ist der Lernort berufsbildende Schule als das öffentlich-rechtlich standardisierte Angebot der Berufsausbildung am häufigsten verbreitet. In Deutschland gibt es die erfolgreiche und beliebte duale Berufsausbildung, eine Kombination aus betrieblichem und schulischem Lernort. Des weiteren gibt es auch Schulberufssysteme wie zum Beispiel Berufsfachschulen und das Übergangssystem, welches in den vergangenen drei Jahrzehnten an Bedeutung gewann.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln