Dossier

Arbeitsmarktpolitik



Förderung

Mit der arbeitsmarktpolitischen Förderung sollen je nach Instrument unterschiedliche Ziele erreicht werden. Für die sehr unterschiedlichen Bedarfe von Arbeitsuchenden und Arbeitslosen stehen eine Reihe von Instrumenten zur Verfügung. Die Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit der einzelnen Fördermaßnahmen stehen dabei stets auf dem Prüfstand. Aus diesem Grund wird die arbeitsmarktpolitische Förderung immer wieder reformiert: Nach tiefgreifenden Änderungen in den Jahren 2009 und 2012 haben zuletzt das Teilhabechancengesetz und das Qualifizierungschancengesetz den Förderkatalog verändert. Hier werden die Förderinstrumente der aktiven Arbeitsmarktpolitik orientiert an ihrer Zielsetzung beschrieben. Es werden Beschäftigung schaffende Maßnahmen, Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung und Weiterbildung und Maßnahmen zur Förderung der Aufnahme einer Erwerbstätigkeit unterschieden und in einzelnen Texten vorgestellt.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln