30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Dossier

Gangsterläufer



Der Dokumentarfilm "Gangsterläufer"

Yehya E. ist der Protagonist des Dokumentarfilms "Gangsterläufer". Ein Film, der eine große Nähe zu dem jungen Straftäter schafft und auch zu dessen Familie. (© Gangsterläufer - H&U Film Produktion)


Yehya E. ist Intensivtäter. Mit 17 Jahren wird er zu drei Jahren Haft verurteilt. Der Dokumentarfilm "Gangsterläufer" begleitet ihn und liefert ein intensives Porträt des jungen Mannes und seiner Familie. Die bpb veröffentlicht den Film im Rahmen dieses Dossiers. Ergänzend analysiert und bewertet der Filmjournalist Oliver Kaever "Gangsterläufer". Mehr Hintergründe zu Yehya bietet die Autorin Hadija Haruna - vor allem über die Zeit nach dem Haftende und nach dem Ende des Filmdrehs. Im Videointerview spricht Christian Stahl, Regisseur von "Gangsterläufer", über die Dreharbeiten, seine Beziehung zu Yehya und dessen Familie sowie über die Frage nach der Schuld.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln