Dossier

Ländliche Räume



Wirtschaftsstrukturen und Landnutzung

Die Strukturen und Entwicklungsmöglichkeiten der Wirtschaft ländlicher Räume in Deutschland sind sehr vielfältig. Sie hängen von vielen verschiedenen regionalen Faktoren ab, dazu gehören zum Beispiel die natürlichen und landschaftlichen Ressourcen und die Anbindung an Großstädte mit Industrie-, Handels- und Wissenschaftszentren. In manchen Regionen spielt der Tourismus eine zentrale Rolle, in anderen das verarbeitende Gewerbe. Auch die Landwirtschaft spielt in einigen Regionen wirtschaftlich eine große Rolle, vor allem in agrarischen Intensivgebieten. Die Beiträge gehen unter anderem folgenden Fragen nach: Wie haben sich die Wirtschaftsstrukturen in den vergangenen Jahrzehnten verändert? Wie können ländliche Räume günstige Bedingungen für nachhaltige Innovationen in der Wirtschaft bieten? Wie wirkt sich die industriell geprägte Landwirtschaft auf die Entwicklung ländlicher Räume aus?

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln