30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Dossier

Rentenpolitik



Die Alterssicherung stellt in allen modernen Gesellschaften einen erheblichen Anteil an der Verwendung des Sozialprodukts dar. Sie ist quantitativ der Kernbereich des Sozialstaats. Das Dossier zur Rentenpolitik klärt über das System der deutschen Rentenversorgung und dessen Reformoptionen auf und bezieht hierbei Rahmendaten wie Erwerbstätigkeit, Bevölkerungsvorausberechnung oder Einkommensentwicklung ein. Neue Entwicklungen im Rentenrecht, die aktuelle Rentendebatte (z.B. zur Flexibilisierung des Altersübergangs) und Themen wie Angleichung der Ostrenten, Risiken von Finanzierungssystemen, EU-Alterssicherungspolitik werden aufgearbeitet und Fakten mittels Grafiken dargestellt. Das Basis- und Vertiefungswissen möchte dabei unterstützen, Probleme und Kontroversen beim Thema Alterssicherung zu verstehen und sich in die Debatten einzubringen. Für einen ersten Überblick zum Rentensystem fasst das Kapitel 'Rentenpolitk kompakt' die wesentlichen Informationen und Bereiche zusammen. Da die Themen des Dossiers sehr umfangreich und komplex sind, aber trotzdem übersichtlich dargestellt werden sollen, wurde die Dossier-Navigation auf drei hierarchischen Ebenen angelegt.

Infografiken zu "Alterseinkommen und Altersarmut"

Alterseinkünfte von Haushalten älterer Menschen im ÜberblickVerteilung von Versichertenrenten und Witwenrenten sowie von Versichertenrenten
gemeinsam mit Witwenrenten 2014Struktur der Gesamteinkommen der älteren Bevölkerung, Männer und Frauen 2015Einkommensquellen der älteren Bevölkerung (ab 65 Jahren),
alte Bundesländer 2015Einkommensquellen der älteren Bevölkerung (ab 65 Jahren),
neue Bundesländer 2015Verteilung der Gesamteinkommen im Alter 2015 in DeutschlandBevölkerungsanteil mit Sorgen im persönlichen LebenErwartungen und Erfahrungen positiver Veränderungen im RuhestandArmutsgefährdungsquoten nach ausgewählten Merkmalen 2005 – 2017Erwerbstätige und Erwerbstätigenquote in der Altersgruppe 65 Jahre u. älter,
2000 - 2016Geringfügig Beschäftigte* 65 Jahre und älter, 2003 - 2017

Infografiken zu "Höhe und Verteilung der Renten"

Durchschnittliche Rentenhöhen im Rentenbestand nach Rentenart und
Geschlecht 2017Durchschnittliche Rentenhöhen im Rentenzugang nach Rentenart und
Geschlecht 2017Durchschnittliche Höhe von Altersrenten im Jahr des Zugangs 2000 - 2017Verteilung der Versichertenrenten im Bestand, alte Bundesländer 2017Verteilung der Versicherungsjahre von Männern und Frauen,
alte Bundesländer 2017Frauenerwerbstätigenquoten 1963, 1991 und 2017Struktur der Niedriglohnbeschäftigten in Deutschland 2016Durchschnittliche Zahlbeträge der Renten wegen voller und teilweiser
ErwerbsminderungVerteilung der Erwerbsminderungsrenten im Zugang 2017, DeutschlandHöhe der Erwerbsminderungsrenten im Jahr des Zugangs 2000 - 2017Aktuelle Höhe (2017) der durchschnittlichen Erwerbsminderungsrenten nach
Jahr des ZugangsVerteilung der Witwenrenten und der Versichertenrenten von Frauen,
alte Bundesländer 2017

Infografiken zu "Altersgrenzen und Alterserwerbstätigkeit"

Erwerbstätigenquoten nach Altersgruppen 1991 - 2017Erwerbstätigenquoten Älterer nach Altersjahren 2011 - 2017Erwerbstätigenquoten älterer Männer nach Altersjahren 2011 - 2017Erwerbstätigenquoten älterer Frauen nach Altersjahren 2011 - 2017Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, 55 – 60 Jahre u. 60 – 65 Jahre, 2002 – 2017Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung im rentennahen Alter 2015Ältere Arbeitslose (55 bis unter 65 Jahre) 2001 – 2017 absolut und in Prozent
aller ArbeitslosenArbeitslosenquoten Älterer (55 bis unter 65 Jahre) im Zeitverlauf
2010 - 2017, alte und neue LänderDurchschnittliches Zugangsalter in Altersrenten 1993 - 2017Status vor Rentenbezug – Altersrentenzugänge 2017Status vor Altersrentenbezug: Zugänge von Männern in Deutschland
2000 – 2017Status vor Altersrentenbezug: Zugänge von Frauen in Deutschland 2000 – 2017Anteil aller und der vollen Erwerbsminderungsrenten an allen neuen
Versichertenrenten 2011 – die Berufsgruppen mit den jeweils niedrigsten und
höchsten WertenBetriebliche Maßnahmen für ältere Beschäftigte in
Betrieben der chemischen Industrie 2016Lebenserwartung bei Geburt und ab einem Alter von 65 Jahren nach
Einkommensposition
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln