Dossier

Rentenpolitik



Alterssicherung in Europa  

Der Verweis auf andere Länder gehört zu den häufig zu hörenden Argumenten in rentenpolitischen Debatten: Land x oder Land y werden schnell zu "Vorbildern" stilisiert, ohne dass in den Diskussionen auch nur annähernd ausreichende Informationen über Architektur und Funktionsweisen der dortigen Alterssicherungssysteme vorliegen. Auch die Europäische Union zielt in zunehmendem Maße darauf ab, die Alterssicherungssysteme der einzelnen Mitgliedsländer zu verändern.

Nachfolgend soll die Vielfalt der Systeme hinsichtlich der Leistungen und Rentenübergänge beleuchtet werden. Des Weiteren geht es um die Rolle der Institutionen der Europäischen Union im Bereich der Alterssicherungspolitik, die sich im Gefolge der Finanz- und Verschuldenskrise nachhaltig gewandelt hat.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln