zurück 
11.9.2013

Konservativ/Konservativismus

[lat. conservare – bewahren]. Der Konservativismus ist neben dem Liberalismus und dem Sozialismus eine der drei politischen Grundströmungen, die sich im 19. Jahrhundert herausgebildet haben. Konservative treten heute dafür ein, dass politische Inhalte, die sich – in ihren Augen – bewährt haben, nicht zu Gunsten des modernen Zeitgeistes verändert werden.
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln