BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Themenseite

Bundestagswahl 2021



Bundestagswahl-Shorts

Was wollen die Parteien – in 60 Sekunden

Die Bundestagswahl-Shorts informieren kurz und bündig in 60 Sekunden, wofür die Parteien stehen und welche Forderungen sie zur Bundestagswahl 2021 im Gepäck haben. Insgesamt 14 Videos werden ab Mitte August bis eine Woche vor der Bundestagswahl am 26.09.2021 auf den Social-Media-Kanälen von Creator und Journalist Marvin Neumann veröffentlicht.

Bundestagswahl-Shorts mit Marvin Neumann (© bpb, Marvin Neumann)


Das Projekt

Zur Bundestagswahl 2021 beschäftigt sich Marvin Neumann mit unterschiedlichen Themen der Wahl und möchte vor allem die Erst- und Zweitwähler/-innen zwischen 18 und 24 Jahren erreichen. Das Informations- und Orientierungsangebot nutzt das Format kurzer Videoerklärstücke mit maximal 60 Sekunden - dem neuen YouTube-Feature „Shorts“ - um junge Menschen zur Wahl zu informieren. In den Videos sollen die Wahlprogramme von Parteien kompakt und einfach erklärt werden und damit Impulse zu einer weiteren Auseinandersetzung sowie Meinungs- und Urteilsbildung gesetzt werden.

Die vorgestellten Inhalte orientieren sich an den Hauptinteressen junger Menschen und potentieller Nichtwähler/-innen und sind mit diesen in einem partizipativen Prozess über den Veröffentlichungskanal des Hosts Marvin Neumann sowie unter Einbindung einer politikwissenschaftlichen Beratung erarbeitet worden. Die von der Community final bestimmten Schwerpunkte umfassen „Geld und Finanzen“, „Digitalisierung“, „Klimawandel“ sowie „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“. Einheitliche Leitfragen machen die Positionen der Parteien miteinander vergleichbar:

Das Projekt behandelt dabei Parteien, die sich entweder im Bundestag oder in einem Landesparlament befinden und mindestens fünf Volksvertreter/-innen in den angesprochenen Parlamenten seit der letzten Wahl aufweisen. Das sind folgende Parteien: CDU/CSU, SPD, AfD, FDP, DIE LINKE, Bündnis 90/Die Grünen und die Freien Wähler. Jede Partei wird in zwei Videos - Teil 1 und Teil 2 - behandelt, da pro Short zwei Schwerpunktthemen behandelt werden können. Die Reihenfolge wurde durch Auslosung bestimmt und durch das Justiziariat der bpb begleitet:

Teil 1
  1. Bündnis90/Die Grünen
  2. FDP
  3. SPD
  4. AfD
  5. Freie Wähler
  6. CDU/CSU
  7. DIE LINKE
Teil 2
  1. AfD
  2. CDU/CSU
  3. Freie Wähler
  4. DIE LINKE
  5. FDP
  6. Bündnis90/Die Grünen
  7. SPD
Marvin Neumann ist Journalist und Creator und berichtet auf seinem YouTube-Kanal (62.000 Abonnenten) ausgewogen über gesellschaftliche und politische Themen. In Form von Erklärvideos und Interviews mit Politiker/-innen bereitet er Politik verständlich und spannend für junge Menschen auf, die sich vorrangig über Soziale Medien informieren. Sein Kanal gehört zu einem der größten privaten Politik-Kanälen auf YouTube. Das Projekt erscheint zusätzlich auf seinen Kanälen auf TikTok und Instagram.

Das Projekt wurde politikwissenschaftlich durch Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte und Arno von Schuckmann der NRW School of Governance sowie journalistisch durch Sebastian Schöbel-Matthey begleitet.

Die Bundestagswahl-Shorts sind von objektiv media GmbH und Marvin Neumann im Auftrag der bpb produziert.

Die Short-Videos

Die Short-Videos Teil 2:

Publikationen zum Thema

Wer steht zur Wahl?

Wer steht zur Wahl?

Bei Bundestags-, Landtags- und Europawahlen bietet "Wer steht zur Wahl?" eine kompakte Übersicht: Welche Parteien treten an? Welche Positionen zeichnen die Parteien aus? Und was sind die Besonderheiten der einzelnen Parteien? Im Archiv finden Sie...

Herunterladen
Ein Stimmzettel der Bundestagswahl 2002.

Informationen des Bundeswahlleiters

Auf der Website des Bundeswahlleiters finden Sie die wichtigsten Termine und Fristen zur Wahl, Informationen für Wählerinnen und Wähler und für Wahlbewerberinnen und -bewerber sowie die zentralen Rechtsgrundlagen. Zudem alle wichtigen Daten und...

einfachPOLITIK: Bundestagswahlen

einfach:Politik zu Bundestagswahlen 2021

Am 26. September 2021 wählen die deutschen Bürger und Bürgerinnen den Bundestag! ...

Herunterladen

Weitere Infos gibt es hier:

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln