Dossier

Europäische Schuldenkrise



Videos: 4x4 Fragen zur Corona-Krise

Die Europäische Union stürzte durch die Auswirkungen der Coronapandemie in die größte Rezession ihrer Geschichte. In Folge schnürte sie Hilfspakete in bislang nicht gekannter Höhe. War das richtig? Können die Milliarden der europäischen Wirtschaft auch mittel- und langfristig helfen? Wäre es sinnvoll, das Geld stärker in einen klimagerechten Umbau der Unternehmen zu stecken? Droht jetzt eine Inflation? Vier Expertinnen und Experten stellen sich vier zentralen Fragen zur Zukunft Europas.

DIW-Präsident Marcel Fratzscher (l.o.), die "Wirtschaftweise" Monika Schnitzer (r.o.), die Wirtschaftsjournalistin Ursula Weidenfeld (l.u.) und der IW-Direktor Michael Hüther (r.u.) äußern sich zu den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise für Europa. Lizenz: cc by-sa/4.0/deed.de (bpb)


Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln