zurück 
5.11.2018

Bildung für die Demokratie?!

Interdisziplinäre Fachtagung der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Kultusministerkonferenz/KMK am 7.11 in Berlin
Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn politisches Engagement und eine lebendige Demokratie erhalten und entwickelt werden sollen, ist die Gesellschaft gefordert, Kinder und Jugendliche zur Verantwortungsübernahme und Mitgestaltung zu befähigen und zu ermutigen.

Auf der eintägigen Fachtagung „Bildung für die Demokratie?! Politikverständnis und –praxis in Schule und Unterricht“ kommen Lehrer, Fachdidaktiker und Vertreter von Instituten, Verbänden und anderen Orten der politischen Bildung zusammen um zu diskutieren, wie Schulen diese Aufgabe erfüllen können und welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 7.11.2018, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Vertretung des Landes Thüringen beim Bund, Mohrenstraße 64, 10117 Berlin statt.

Zu der Frage: „Was fällt uns zu Politik ein? Und was hat Politik mit Schule zu tun?“ diskutieren zunächst:

- Staatsminister Helmut Holter (Präsident der Kultusministerkonferenz, Minister für Bildung, Jugend und Sportdes Freistaates Thüringen) - Thomas Krüger (Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb) - Prof. Dr. Monika Oberle (Vorsitzende der Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung/GPJE) - Kolya Watzel und Johanna Hasenburg (Arndt-Gymnasium Berlin) - Moderation: Marcus Richter

Nach Keynotes von Prof. Dr. Tonio Oeftering, Prof. Dr. Hermann Josef Abs und Dr. Katrin Hahn-Laudenberg arbeiten die Teilnehmenden in acht Kleingruppen zu verschiedenen Themenfeldern wie Handlungskompetenzen und partizipative Elemente in der Schulwirklichkeit.

Weitere Informationen zum Programm unter: www.bpb.de/lernen/projekte/270264/bildung-fuer-die-demokratie/

Akkreditierungen für Journalisten unter: torsten.heil@kmk.org

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Daniel Kraft - Pressesprecher -


Pressemitteilung als PDF-Icon PDF


Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln