zurück 
4.12.2019

Einsatz statt Abseits: Vielfalt im Fußball

Vernetzungsveranstaltung des BfDT in Kooperation mit der Landeshauptstadt Mainz und dem 1. FSV Mainz 05 / Am 9. Dezember 2019 in der OPEL ARENA Mainz

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Kooperation mit der Landeshauptstadt Mainz und dem 1. FSV Mainz 05 lädt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) Sie herzlich ein zur Veranstaltung „Einsatz statt Abseits: Vielfalt im Fußball für gesellschaftlichen Zusammenhalt – gegen Ausgrenzung und Rassismus“ am 9. Dezember 2019 von 17 bis 20.30 Uhr in der OPEL ARENA, Eugen-Salomon-Straße 1, 55128 Mainz.

Im Stadion, ob auf dem Feld oder auf den Rängen, treffen Welten aufeinander. Dadurch stecken in der Vereinsarbeit enorme Potenziale für die Stärkung demokratischer Werte in unserer Gesellschaft. Gleichzeitig kommt es regelmäßig zu rassistischen Äußerungen, Gewalt und Diskriminierung in Fußball. Was können ehrenamtlich Engagierte in Vereinen, Stadien und auf dem Platz dagegen tun, und wie können über das Stadion hinaus Werte wie Toleranz und Respekt in die Gesellschaft und in den Alltag getragen werden?

Im Rahmen eines Impulsvortrags sowie einer Podiumsdiskussion teilen Michael Gabriel (Koordinationsstelle Fanprojekte bei der dsj), Thomas Beckmann (Fanprojekt Mainz e. V.), Nina Reip (Netzwerk Sport & Politik bei der dsj), Michael Grüber (Fanabteilung 1. FSV Mainz 05), Stefan Schirmer (ehrenamtlich engagierter Verein FC Ente Bagdad), Stefan Hofmann (Vereins- und Vorstandsvorsitzender 1. FSV Mainz 05) und Dr. Gregor Rosenthal (BfDT) ihre Erfahrungen und diskutieren über Fußball als Chance für gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Das vollständige Programm finden Sie unter: www.buendnis-toleranz.de/174635

Hintergrund: Das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) wurde am 23. Mai 2000, am Tag des Grundgesetzes, von den Bundesministerien des Innern und der Justiz gegründet. Das Bündnis ist bundesweiter Ansprechpartner und Impulsgeber für die Zivilgesellschaft – also aller, die unser gesellschaftliches Zusammenleben aktiv mitgestalten. Das BfDT sammelt, bündelt und vernetzt das vielfältige, tagtägliche Engagement für Demokratie und Toleranz in Deutschland. Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.

Die Presseinladung als PDF können Sie PDF-Icon hier herunterladen.

Wir freuen uns auf ihr Kommen!
Mit freundlichen Grüßen
Daniel Kraft
-Leiter Stabsstelle Kommunikation-

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln