zurück 
17.1.2020

Der Wahl-O-Mat zur Hamburger Bürgerschaftswahl 2020 startet am 23. Januar

Präsentation des Wahl-O-Mat zur Hamburger Bürgerschaftswahl / Mit Vertreterinnen und Vertretern aller Parteien des aktuellen Landesparlaments / Pressekonferenz am 23. Januar 2020 in Hamburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 23. Januar geht der Wahl-O-Mat zur Hamburger Bürgerschaftswahl online. Er wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg mit einer regionalen Jugendredaktion entwickelt. Das interaktive Online-Tool „Wahl-O-Mat“ zeigt beim Durchspielen der 38 Thesen zu aktuellen Wahl-Themen, welche der zur Wahl stehenden Parteien der eigenen politischen Position am nächsten stehen. Insgesamt wurde der Wahl-O-Mat im Vorfeld von Wahlen bereits über 82 Millionen Mal genutzt - der Wahl-O-Mat zur Bürgerschaftswahl in Hamburg 2015 fast 350.000 Mal.

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg laden Sie herzlich ein zur Pressekonferenz anlässlich des Starts des Wahl-O-Mats zur Hamburger Bürgerschaftswahl und der Vorstellung des „Wahl-O-Mat zum Aufkleben“:

23. Januar 2020, 10:30 Uhr, Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg.

Ablauf: - Begrüßung durch Frauke Untiedt (Bibliotheksdirektorin Bücherhallen Hamburg) und Birgit Lang-hammer (NDR) - Kurzinterview mit Dr. Sabine Bamberger-Stemmann (Direktorin der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg) und Martin Hetterich (Bundeszentrale für politische Bildung) - Kurze Vorstellung des Wahl-O-Mat durch die Jugendredaktion - Gemeinsamer Start des Wahl-O-Mat mit Politikerinnen und Politikern der derzeit in der Hamburgischen Bürgerschaft vertretenen Parteien

Für Ihre Rückfragen stehen Ihnen im Anschluss die Wahl-O-Mat-Jugendredaktion und das bpb-Team gerne zur Verfügung.

Wir bitten um Ihre Anmeldung unter maerthe.stamer@web.de

Weitere Presseinformationen und Material zum Download finden Sie unter: www.wahl-o-mat.de/presse

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Kraft - Pressesprecher -

Presseeinladung als PDF-Icon PDF

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln