Suche im Shop

Inhalt

Plastik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Doch was sich einst auf dessen Nützlichkeit und Vielseitigkeit bezog, stellt inzwischen eine der großen Herausforderungen unserer Zeit dar. Plastik findet sich in riesigen Zusammenballungen in den Meeren und in den Mägen von Fischen und Seevögeln. Als Mikroplastik ist es im Eis der Polkappen ebenso nachweisbar wie in den Böden und in einer Vielzahl von Organismen. Was kann und muss getan werden angesichts einer schier unaufhaltsamen, extrem langlebigen globalen Plastikflut, deren gravierende Schadwirkungen auf Mensch, Umwelt und Natur im Einzelnen noch kaum entschlüsselt sind? Pia Ratzesberger erklärt Herkunft, Anwendung und chemische Wirkung der Kunststoffe, die uns über ihre Bestandteile, etwa in Kleidung, Kosmetik oder Nahrung, buchstäblich hautnah kommen. Sie schaut auf die vielfältigen Ursachen und das bedrohliche Ausmaß des (Mikro)plastikeintrags auf der Erde und zeigt Möglichkeiten und Initiativen zur Vermeidung von Plastik auf.


Autorin: Pia Ratzesberger, Seiten: 102, Erscheinungsdatum: 09.01.2020, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10487

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln