Suche im Shop

Inhalt

Demokratie – positiv konnotiert, bewährt, zukunftsfest? Oder nicht auch zunehmend unter Druck, reformbedürftig, herausgefordert? Hans Vorländer erläutert die Wurzeln der Demokratie in der Antike und ihren geschichtlichen Wandlungsprozess seit der Moderne. Er beschreibt die Ausprägungen der Demokratie als unmittelbar und direkt oder mittelbar und repräsentativ und arbeitet die Diskrepanz zwischen den unterschiedlichen Demokratietheorien und der praktischen Ausformung dieser Staatsform heraus. Breiten Raum widmet er zudem den vielfältigen Fragen an die Demokratie in unserer Zeit: darunter die Rolle der Medien, der Digitalisierung, aber auch populistisch gefärbte Erwartungshaltungen und Entfremdungen.


Autor: Hans Vorländer, Seiten: 128, Erscheinungsdatum: 10.12.2020, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10519

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln