BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Suche im Shop

Inhalt

Am 1. September 1939 begann mit dem Überfall Deutschlands auf Polen der Zweite Weltkrieg. Was folgte, waren Verbrechen, Leid und Zerstörung unbekannten Ausmaßes. Dem Angriff voraus ging ein von der SS fingierter Angriff auf den Sender Gleiwitz, welcher als Vorwand für die Invasion dienen sollte. Doch das durchschaubare Manöver konnte die deutsche Aggression nicht verschleiern. Zwei Tage nach dem Einmarsch erklärten Frankreich und Großbritannien Deutschland den Krieg. Hans Sarkowicz skizziert in seinem Audio-Feature Deutschlands Weg in den Zweiten Weltkrieg. Wissenschaftlich fundierte Analysen der Kriegsvorbereitungen werden durch historische Tondokumente und die Schilderung von Lebenswegen der Täter ergänzt. Deutlich wird dabei, dass der Beginn des Krieges kein spontaner Akt, sondern Resultat jahrelanger, systematischer Planung des nationalsozialistischen Regimes war.

Laufzeit ca. 1 St. 14 min.
Der Programminhalt der CD ist urheberrechtlich geschützt und ausschließlich zur privaten Nutzung bestimmt


Autor: Hans Sarkowicz, Seiten: 1, Erscheinungsdatum: 05.05.2021, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10538

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln