Suche im Shop

Inhalt

Die Geschichte des Staates Israel erzählt von der Verwirklichung der zionistischen Utopie. Seit der Staatsgründung 1948 ist das Land sichere Heimstätte für Juden aus aller Welt und die einzige Demokratie im Nahen Osten. Gleichzeitig prägt der israelisch-palästinensische Konflikt Land und Region von Beginn an und beeinflusst bis heute nahezu alle Aspekte des Lebens vor Ort. Der Friedensprozess ist in den vergangenen Jahren praktisch zum Erliegen gekommen, ein Ende von Konflikt und Besatzung scheint nicht absehbar. Noam Zadoff liefert einen konzisen Überblick über die wichtigsten historischen Wegmarken und Ereignisse, zeigt aber auch die politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Bruchlinien des Landes auf. Er beschreibt eine Geschichte voller Widersprüche und Ambivalenzen, von Erfolgen und Rückschlägen und liefert zentrales Hintergrundwissen für das Verständnis der aktuellen Entwicklungen.


Autor: Noam Zadoff, Seiten: 144, Erscheinungsdatum: 14.05.2021, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10653

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln