Suche im Shop

Inhalt

Deutschland hat Gewicht in Europa – und ist zugleich auf das Engste politisch wie ökonomisch mit der Union verbunden. Die deutsche Europapolitik ist daher essenziell für die wechselseitigen Beziehungen, nicht nur in Zeiten von Fehlentwicklungen und Krisen. Wie sehen die Grundlinien der deutschen Europapolitik aus? Welche innenpolitischen Bestimmungsfaktoren gibt es? Wer agiert in den einzelnen Politikbereichen und mit welchen Zielen? Welche Motive und Interessenlagen bestimmen Deutschlands Rolle in der europäischen Handels-, Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik? Diese vollständig überarbeitete und aktualisierte Ausgabe des Standardwerkes berücksichtigt zudem, wie die deutsche Europapolitik in Frankreich, Großbritannien, Italien und Polen wahrgenommen wird. Neu ist auch der Beitrag zur Theorie der deutschen Europapolitik. Das Handbuch – eine Kombination aus Nachschlagewerk und Problemanalyse - richtet sich an Interessierte in Wissenschaft, Politik und Praxis. Es präsentiert in den zahlreichen interdisziplinären Beiträgen ausgewiesener Fachleute die gesamte Palette der deutschen, auch bilateralen Europapolitik und schließt Erreichtes ebenso ein wie den Blick auf Brüche und Verwerfungen, wie sie zumal mit dem Brexit und in der Corona-Pandemie zutage treten.

  • www.bpb.de/shop/buecher/schriftenreihe/317823/die-neue-europaeische-union
  • .
  • www.bpb.de/shop/buecher/schriftenreihe/314308/europa-zwischen-abbruch-und-aufbruch
  • .
  • http://www.bpb.de/internationales/europa/«


  • Herausgeber: Katrin Böttger / Mathias Jopp, Seiten: 704, Erscheinungsdatum: 04.11.2021, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10690

    Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln