30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Suche im Shop

Inhalt

Von Bonn nach Berlin: Am 20. Juni 1991 votierte der Deutsche Bundestag nach einer leidenschaftlichen Debatte mit denkbar knapper Mehrheit für den Umzug von Regierung und Parlament vom Rhein an die Spree. Die einen sahen im Hauptstadtbeschluss eine selbstverständliche Verpflichtung aus der deutschen Geschichte, andere den überfälligen Abschied aus dem Provisorium, dritte die unfreiwillige Preisgabe eines eigenen, unprätentiösen, wenn zuweilen auch provinziell anmutenden Politikstils. Mit dem Regierungsumzug haben sich, wie Günter Bannas in diesem Panoptikum der vergangenen rund 30 Jahre nachzeichnet, wesentliche Koordinaten deutscher Politik deutlich verschoben. Bannas beleuchtet den Wandel der Parteienlandschaft und der Gesellschaft sowie die mediale Fokussierung auf die zentralen politischen Protagonistinnen und Protagonisten. Er fragt nach Akzentverschiebungen in deren Selbstverständnis und ihrem Umgang mit den Gegebenheiten einer Weltstadtgesellschaft, in der unterschiedlichste Akteure um Aufmerksamkeit, Einfluss und Macht auf allen Ebenen des Politikbetriebs ringen.


Autor: Günter Bannas, Seiten: 336, Erscheinungsdatum: 21.09.2020, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10513

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln