Suche im Shop

Inhalt

Die Wirtschaft erholt sich langsam wieder von der globalen Finanzkrise. Doch eine ihrer Folgen wird uns wohl noch längere Zeit beschäftigen: Die Staatsverschuldung Deutschlands ist auf einen Rekordstand geklettert. Besonders die nachfolgenden Generationen müssen unter den hohen Zinsausgaben leiden, da Geld für wichtige Investitionen für Infrastruktur und Bildung fehlen wird.

Wieso macht der Staat eigentlich Schulden und sind staatliche Schulden immer etwas Schlechtes? Wie hoch ist der Schuldenberg Deutschlands genau und wie entwickelt sich der Bundeshaushalt in den nächsten Jahren?

Die Ausgabe der Themenblätter enthält einen Klassensatz von 31 doppelseitigen (identischen) Arbeitsblättern im Abreißblock. Hintergrundinformationen für Lehrkräfte bieten einen Überblick über das Thema, das besonders für Jugendliche als zukünftige Steuerzahler wichtig ist, und geben Hinweise für den Einsatz des Arbeitsblattes und der Kopiervorlagen im Unterricht.


Autor: Bruno Zandonella, Seiten: 12, Erscheinungsdatum: Mai 2010, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 5975

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln