Suche im Shop

Inhalt

  • PDF-Icon PDF-Version (farbig: 624 KB)
  • PDF-Icon PDF-Version (schwarzweiß: 370 KB)

    Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht über den Nahost-Konflikt berichtet wird. Trotzdem oder gerade deshalb hinterlässt er Zuschauer und Leser oft ratlos. Umso wichtiger ist es, einzelne Argumente richtig zuzuordnen und herauszufinden, was hinter ihnen steckt.

    Über die Arbeit mit dem Themenblatt sollen die Schüler die verschiedenen, z.T. unvereinbaren Positionen der Konfliktparteien kennen- und analysieren lernen. Auf diese Weise kann ein tieferes Verständnis für die Komplexität des Nahost-Konflikts entwickelt werden. Mit Hilfe eines Prioritätenspiels wird die Unversöhnlichkeit der Gegensätze konkretisiert. Die Schüler sollen selbst in die Rolle derjenigen Parteien schlüpfen, die sich über die Schaffung des Staates Palästina streiten. Dies ermöglicht zu erkennen, dass es auf beiden Seiten Scharfmacher und auf Ausgleich hinarbeitende Menschen gibt.

    Die Ausgabe der Themenblätter enthält einen Klassensatz von 27 doppelseitigen (identischen) Arbeitsblättern im Abreißblock. Hintergrundinformationen für Lehrkräfte bieten einen Überblick über das Thema und geben Hinweise für den Einsatz des Arbeitsblattes und der Kopiervorlagen im Unterricht.


    Autor: Prof. Dr. Berthold Meyer, Seiten: 64, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 5954

  • Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln