30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Suche im Shop

Inhalt

In jedem Moment sprechen auf der Erde Millionen Menschen miteinander, es wird immer gelesen und geschrieben. Die Allgegenwart von Sprache ist ebenso faszinierend wie ihre Vielfalt. Das Universum der Sprachen ist immer in Bewegung, auch heute und in unserer westlichen Gesellschaft. Wenn wir den Blick auf ihre pragmatischen Dimensionen der gegenseitigen Verständigung, des Aushandelns öffentlicher Angelegenheiten lenken, werden die Spannungen und offenen Fragen sichtbarer. In die jeweiligen Sprachen sind kulturelle Vorstellungen eingeprägt, ihre Beherrschung entscheidet über die Teilhabe am öffentlichen Leben. Und die fixe Vorstellung der Reinheit und Einheit von Sprache, Staat und Volk kann so mächtig werden, dass sich an ihr entlang immer wieder Konflikte anheizen lassen.


Herausgeber: Bundeszentrale für politische Bildung, Seiten: 50, Erscheinungsdatum: Sommer 2011, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 5839

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln