Suche im Shop

Inhalt

Wer von Freiheit spricht, erntet hierzulande oft genug leere Blicke. Viele haben dieses Wort für sich in die Hohlräume der politischen Rhetorik abgelegt. Wir sind uns so sicher: Das Ensemble der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Freiheiten wird als gegeben hingenommen.

Und es bewegt sich doch. Selbst die Grundvoraussetzungen der damit verbundenen Konzepte (z.B. Willensfreiheit) sind nie für immer garantiert. Alles ist möglich und sicher ist so gut wie nichts. In diesem Heft fragt fluter nach dem Status der Freiheiten heute. Wir suchen Situationen, in denen das Spannende und Bewegende dieser Ordnungen deutlich wird.


Herausgeber: Bundeszentrale für politische Bildung, Seiten: 50, Erscheinungsdatum: 27.06.2005, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 5815

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln