Suche im Shop

Inhalt

Das deutsch-israelische Verhältnis hat sich – trotz einer Vergangenheit, die nicht vergessen ist – als gut und belastbar erwiesen und ist von einem einzigartigen Charakter. Offiziell haben die Bundesrepublik Deutschland und Israel am 12. Mai 1965 die diplomatischen Beziehungen aufgenommen. Bereits vorher aber bestanden Kontakte auf vielerlei Ebenen, die bis heute zu einem engen politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und zivilgesellschaftlichen Netzwerk entwickelt haben.


Autor: Martin Kloke, Seiten: 24, Erscheinungsdatum: 31.03.2015, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 4027

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln