zurück 
22.4.2010

Bensberger Gespräche 2010

Die Zukunft gestalten. Politik für das 21. Jahrhundert
Die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise – der größten seit fast einem Jahrhundert – gehen weit über das Ökonomische hinaus: Betroffen sind zum Beispiel die internationale Entwicklungszusammenarbeit, die Sozialen Systeme oder der demografische wie der Klimawandel. Auch die Demokratie als politisches System ist letztlich betroffen. Wie positioniert sich zum Beispiel Russland in der Krise neu? Welche Konsequenzen müss(t)en aus Klimawandel oder demografischem Wandel gezogen werden? Müssten sich auch innereuropäisch die Verhältnisse umgestalten? Stehen wir womöglich vor der Notwendigkeit, die Welt neu ordnen zu müssen? Welche Politik braucht es für das 21. Jahrhundert, damit die globalisierte Welt wirtschaftlich und politisch besser vor solche Krisen wie der gegenwärtigen gewappnet ist? Diese und andere Fragen wurden auf den Bensberger Gesprächen 2010 diskutiert.

  • PDF-Icon Flyer und Programm (60 KB)

    Vorträge und Podiumsdiskussion, Montag, 25. Januar 2010 Vorträge und Arbeitsgruppen, Dienstag, 26. Januar 2010 Vorträge und Podiumsdiskussion, Mittwoch, 27. Januar 2010

    Kontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Cornelia Schmitz
    Fachbereich Förderung
    Adenauer Allee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-285
    Fax +49 (0)228 99515-585
    schmitz@bpb.de
  • Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln