zurück 
13.2.2007

Bensberger Gespräche 2007

"Gewinner der Globalisierung – Verlierer der Globalisierung. Wo steht Europa?"

Welches politische Interesse haben Deutschland und die internationale Gemeinschaft an der Stabilisierung und Demokratisierung, an der Sicherung der Menschenrechte in Asien und Afrika? Wie wirkt sich die Globalisierung hier aus? Fragen, auf die die Bensberger Gespräche eine Antwort suchen.

Welches politische Interesse haben Deutschland und die internationale Gemeinschaft an der Stabilisierung und Demokratisierung, an der Sicherung der Menschenrechte in Asien und Afrika? Welchen Hintergrund hat also das Engagement deutscher Soldatinnen und Soldaten in internationalen militärischen Missionen?

Ausgehend von den ersten Erfahrungen des Einsatzes der Bundeswehr in der Demokratischen Republik Kongo informierte die Veranstaltung grundlegend über die sehr komplexen Zusammenhänge von Globalisierung, Demokratisierung auf der einen wie Staatszerfall auf der anderen Seite. Die Zusammenhänge und Konsequenzen der Verteilung von Armut und Reichtum, des Kampfes um wertvolle Energie-Ressourcen und des Versagens staatlicher Ordnung wurden aufgezeigt.

Wem nutzt die Globalisierung und wer verliert? Wo sind die Verbindungen zwischen Asien und Afrika? Die bpb und das Bundesministerium der Verteidigung luden zu einem intensiven Dialog über diese Fragen ein. Vorträge und Podiumsdiskussion, Montag, 22. Januar 2007
Vorträge und Arbeitsgruppen, Dienstag, 23. Januar 2007
Vorträge, Mittwoch, 24. Januar 2007

Kontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Hanne Wurzel
Fachbereich Förderung
Adenauer Allee 86
53113 Bonn
Tel.: +49 228 99515-530
Fax: +49 228 99515-586
E-Mail: wurzel@bpb.de

Bundeszentrale für politische Bildung
Cornelia Schmitz
Fachbereich Förderung
Adenauer Allee 86
53113 Bonn
Tel.: +49 228 99515-285
Fax: +49 228 99515-586
E-Mail: schmitz@bpb.de
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln