30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
zurück 
10.3.2015

Dr. Margret Spohn

Redaktion Bundeskongress am 10.03.2015

Dr. Margret Spohn (© Alessandra Schellnegger)

Dr. Margret Spohn, Dipl. Soziologin; Dipl. Interkulturelle Pädagogin; Studium in Oldenburg, Freiburg, Montpellier; Kassel; Promotion im Bereich der Migrationssoziologie 2001, Universität Kassel. Lehr- und Forschungstätigkeit an Hochschulen und internationalen Organisationen in Genf, Essen, Freiburg, Ankara und Christchurch, Neuseeland. Von 2002 bis 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Stelle für interkulturelle Arbeit der Landeshauptstadt München. Dort zuständig für die Bereiche neues Zuwanderungsgesetz, Willkommens- und Anerkennungskultur, interreligiöser Dialog, Leben in der Illegalität, Schule und Ausbildung, Medien und Migration.

Seit 2011 Lehrbeauftragte an der Hochschule Kempten im Studiengang Sozialwirtschaft; Mitgründerin und Gesellschafterin der Firma anakonde GbR Analysen und Konzepte zu Migration, Integration, Community Development/Evaluation.
Ab 1.4. 2015 Leiterin des Büros für Migration, Interkultur und Vielfalt in Augsburg.
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln