zurück 
25.4.2016

Nikola Kuzmanić - Deutschland

Nikola Kuzmanić (© Mladen Volarić )

Nikola Kuzmanić ist 1960 in Zagreb, Kroatien, geboren. Nach vier Jahren Studium der Philosophie und der Ethnologie an der Universität Zagreb, entscheidet er sich für die Fotografie und verlässt die Hochschule ohne Abschluss. Der Erfolg gibt ihm Recht: Seit 1984 kann er sich mit seinen Bildern finanzieren. 1988 kommt er nach Westberlin und erlebt die Wende mit der Kamera. Heute lebt er in Ostberlin und arbeitet von dort aus als freischaffender Fotograf. Die ausgestellten Fotos sind Teil einer Reportage, die im April 2006, anlässlich des 20. Jahrestages der Tschernobyl-Katastrophe, in der Zeitschrift SUPERillu erschienen ist.
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln